Am 15. Oktober ist Tag des Grabsteins

ANZEIGE

Erinnerung in Stein gemeißelt

Der Tag des Grabsteins stellt die Erinnerung an Verstorbene in den Mittelpunkt. Foto: Stein-Hanel GmbH/akz-o

Im Herbst sind Tage der Erinnerung zum Verlust eines geliebten Menschen für Millionen von Angehörigen außerordentlich wichtig. Dieses Jahr findet am Samstag, den 15. Oktober der „Tag des Grabsteins“ statt. An diesem Datum steht der Gedenkstein einen Tag lang im Mittelpunkt. Seit bereits fünf Jahren können sich Interessierte bundesweit bei ihrem Steinmetz vor Ort rund um den Grabstein informieren – sei es zur möglichen Gestaltung, zu Preisen aber auch zu Wissenswertem wie etwa die Geschichte des Grabsteins.

Grabsteine haben sich in verschiedenen Kulturen und Religionen weltweit zu einem sichtbaren Zeichen des Andenkens und der Dankbarkeit entwickelt.

Trauerrituale haben lange Tradition

Damals wie heute geben Rituale und Symbole Menschen Halt und Trost. Das Grab ist ein Ort der Erinnerung sowie ein Ort, an dem Trauer erlebt und verarbeitet werden kann. Trauerrituale helfen, beim Verlust eines geliebten Menschen besser zurechtzukommen. Dieses Bedürfnis kann am Friedhof individuell gelebt werden. Eine personenbezogene Grabgestaltung, die den menschlichen Bedürfnissen entgegenkommt und für Verstorbene noch „etwas tun zu können“, ist das, was sich Angehörige wünschen. Eine Steinmetzwerkstatt, in der Grabsteine hergestellt werden, ist nicht automatisch ein trister Ort, im Gegenteil!

Zeitlose Gedenkzeichen

Wer sich mit schönen Grabsteinen beschäftigt, hat in den letzten Jahren schon mitverfolgen können, dass schöne Gedenkzeichen heute durchaus auch modern und zeitlos zugleich sein können. Mehr Informationen zum Tag des Grabsteins finden Sie unter www.tagdesgrabsteins.de. akz-o

Lesen Sie jetzt
Wer darf mit zum Leichenschmaus? / Unterstützung für Trauernde
Anteilnahme nach dem Abschied
Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab / Je nach Jahreszeit Akzente setzen
Tipps für jede Saison
Besondere Ehererweisung für Heilige und Verstorbene
In stillem Gedenken