Trauer & Erinnerung
Totengedenktage im November - Helfer in schweren Stunden

Warum musstest du gehen? Eine Frage, die sich viele verzweifelte Angehörige und Freunde stellen, wenn ein Mensch stirbt. Besonders schwierig ist es, wenn ein sehr junger Mensch, der Partner oder gar In stillem Gedenken • Die Endlichkeit des Lebens

Erinnerung in Stein gemeißelt

Im Herbst sind Tage der Erinnerung zum Verlust eines geliebten Menschen für Millionen von Angehörigen außerordentlich wichtig. Dieses Jahr findet am Samstag, den 15. Oktober der „Tag des

„In Gedenken – in Gedanken“

Alle zwei Jahre gibt es ein neues Motto zum Tag des Friedhofs. Für die Jahre 2022 und 2023 steht der Tag des Friedhofs unter dem Motto „In Gedenken - in Gedanken“.Das Motto soll am „Tag des

Finanziell gut vorbereitet

Die Zahl derer, die im Alter jeden Cent zweimal umdrehen müssen, steigt inzwischen wieder an. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch bei der Finanzierung der eigenen Beerdigung Geld zunehmend eine

Klassisch oder alternativ?

Empfehlenswert ist es, zu Lebzeiten festzulegen, ob später eine Körperbestattung oder eine Einäscherung erfolgen soll, damit den Angehörigen diese Entscheidung in der Zeit der Trauer abgenommen

Nach dem Trauerfall

Im Laufe seines Lebens lernt der Mensch, mit Trauer umzugehen und Trost zu spenden. Vor allem wenn ein Todesfall zu erwarten ist, also etwa der Großvater in hohem Alter stirbt, stärkt man sich

Helfer in schweren Stunden

Das Abschließen eines Bestattungsvorsorgevertrags, auch Bestattungsverfügung genannt, hat einige Vorteile, weshalb immer mehr Menschen ihre Bestattung zu Lebzeiten planen. ImWünsche festhalten • Bestattungsvorsorge

Bunte Pracht auf dem Friedhof

Viele Menschen haben ein Grab in Pflege und besuchen den Friedhof mehr oder minder regelmäßig, um die Erinnerung an liebe Verstorbene aufrecht zu halten, aber auch, um nach dem Rechten zu sehen und

„Was ich noch sagen wollte...“

Wer dem Tod gegenüber steht, hat meist viele Ängste. Eine große Sorge ist dabei oft, in Vergessenheit zu geraten und keine Spuren zu hinterlassen. „Auch wenn sie es nicht so wahrnehmen,

Helfer in schweren Stunden - Bingen

Die rechtzeitige Vorsorge für die eigene Bestattung entlastet die Angehörigen und sichert die eigenen Wünsche ab. Um diese festzulegen, empfiehlt Aeternitas, die VerbraucherinitiativeLetzte Ruhestätte Wald • Bestattungswünsche mit Leitfaden festhalten

Individuell und persönlich

Seit den 1950er Jahren werden Urnen in größeren Mengen gefertigt. Waren früher eher einfache, in großer Stückzahl aufgelegte Modelle bei den Hinterbliebenen gefragt, werden heute individuelle,

Am Ende des Lebens

Bei schweren Erkrankungen kann es sein, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem sich Patient und Arzt gegen weitere Therapien entscheiden. Für die Betroffenen und Angehörige ist das oft eine