Trauer & Erinnerung
Kunstvolles Andenken

Tage der Erinnerung zum Verlust eines geliebten Menschen sind für Millionen von Angehörigen sehr wichtig. Am Samstag, den 16. Oktober 2021 findet bundesweit erneut der „Tag des Grabsteins“

Tag des Friedhofs

Friedhofsgärtner bereiten in der nächsten Zeit mit viel Erfahrung und Fachwissen die Gräber auf den bevorstehenden Herbst vor. Dabei steht eine Pflanze auf der Beliebtheitsskala ganz weit oben:„Natürlich erinnern“ • Schöne Alpenveilchen

Helfer in schweren Stunden

Bei schweren Erkrankungen kann es sein, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem sich Patient und Arzt gegen weitere Therapien entscheiden. Für die Betroffenen und Angehörige ist das oft eine„Normal ist der Tod trotzdem nicht“ • Erschwerter Abschied • Abschied am Ende des Lebens

Schmerzlicher Abschied

Wenn der Partner stirbt, der oft Jahrzehnte mit einem gemeinsam durchs Leben gegangen ist, bleibt tiefe Trauer – und besonders bei Menschen im hohen Alter manchmal das Gefühl, am liebsten

Den Todesfall bewältigen

Die Schweizer Psychologin Verena Kast hat ein Modell entwickelt, welches die Trauer in vier Phasen einteilt. Dieses Modell kann dabei helfen, den Umgang mit der Trauer zu erleichtern, indem man sich

Helfer in schweren Stunden

Erkrankt ein Familienmitglied oder enger Freund schwer, belastet das auch Angehörige. Sie müssen versuchen, sich mit ihren Vorstellungen und Wünschen zurückzuhalten. „Wir versuchen, denRückzug für Mensch und Natur • Nutzungsfrist von Gräbern • Langer Abschied

Pflege der letzten Ruhestätte

Die letzte Ruhestätte von Verwandten und Freunden zu pflegen, ist für viele Hinterbliebene ein wichtiger Teil der Trauerarbeit. Das kann aber auch viel Zeit in Anspruch nehmen. Mit einer

Totengedenktage

Im Herbst wird es still auf dem Friedhof, oftmals ist nur das Rauschen der in dieser Jahreszeit leuchtend-bunten Blätter zu hören. Farbenfroh und formenreich geht es aber nicht nur in denGedenktage im November • Die passenden Worte finden • Buntes Herbstleuchten