Trauer & Erinnerung
Helfer in schweren Stunden
Bei schweren Erkrankungen kann es sein, dass irgendwann der Punkt kommt, an dem sich Patient und Arzt gegenZu Hause verabschieden • Von Trauerrede zur Dekoration • Am Ende des Lebens
Vielfalt auf dem „Gottesacker“
Alle zwei Jahre gibt es ein neues Motto zum Tag des Friedhofs. Für die Jahre 2020 und 2021 steht der bundesweit
Helfer in schweren Stunden
Friedhöfe befinden sich im Wandel: Die klassische Bestattungsform des Erdgrabes ist an vielen Orten starkGut aufgehoben in der Gruppe • Individuell und persönlich • Für Mensch und Natur
Helfer in schweren Stunden
„Du musst darüber hinwegkommen“ oder „Es war besser für ihn“. Das sind Sätze, die als vermeintlicheDie Auswahl des Grabmals • Für die letzte Ruhe betten • Trauerbegleitung tut Not
Zum Abschied
Wer trauert, wünscht sich oft Anteilnahme – aber manchmal kann sie auch zu viel werden. Etwa, wenn es darum
Grabmalkauf leicht gemacht
Die seit Jahren wachsende Vielfalt auf dem Grabmalmarkt bietet neue Möglichkeiten, schafft aber auch
Trauerbegleitung tut Not
„Du musst darüber hinwegkommen“ oder „Es war besser für ihn“. Das sind Sätze, die als vermeintliche
Hinter der Trauer wartet die Zukunft
Direkt nach dem Tod des Partners liegt das Thema meist noch in weiter Ferne. Doch irgendwann steht es bei den
Ohne viel Aufwand
Traditionelle Grabformen verlieren in Deutschland weiter an Zuspruch. Belegt wird dieser Wandel der
Von der Trauerrede bis zur Dekoration
Bestatterinnen und Bestatter müssen heutzutage eine Vielzahl an Aufgaben erfüllen, die früher traditionell eher
Der Tod als Tabuthema
Der Tod, für viele ein unangenehmes Thema. Oberarzt Philipp von Trott weiß, dass auf einer Palliativstation
Extremsituation Todesfall
Wenn ein Mensch stirbt, gerät die Welt der Angehörigen und Freunde aus den Fugen. Nichts ist wie zuvor und
Farbenfrohe Akzente setzen
Friedhofsgärtner bereiten mit viel Erfahrung und Fachwissen die Gräber auf den Herbst vor. Dabei steht eine