„Vergiss mein nicht!“
22.11.2018

Hilfsaktion läuft wieder an: In Mühltal werden Weihnachts-Päckchen für Kinder in der Ukraine gepackt.

Foto: Stock.adobe/mariesacha

Bei vielen Mühltaler Familien gehört es jedes Jahr dazu, ein Weihnachts-Päckchen für Kinder und Jugendliche in Ivanychi in der Ukraine zu packen. Ins Leben gerufen hat die Aktion der Verein „Vergissmeinnicht“. Im vorigen Jahr kamen mehr als 900 Päckchen zusammen. Es beteiligen sich zahlreiche Privatpersonen, Vereine, Schulen und Kindergärten in Mühltal sowie einige weitere Kommunen im Rhein-Main-Gebiet.

Auch in diesem Jahr rollt der Weihnachts-Express an: „Wir wollen Kindern in der Ukraine wieder eine Freude bereiten“, sagt der Vorsitzende des Vereins, Markus Boulanger. Wer mitmachen möchte, packt einfach Spielzeug, Kleidung und Süßigkeiten in einen Schuhkarton (siehe Info-Box). Die Päckchen, die von den meisten Teilnehmern auch liebevoll mit Weihnachtspapier umhüllt werden, werden vom Verein in die Ukraine gebracht und dort zum orthodoxen Weihnachtsfest in Kindergärten und Schulen verteilt.

Freude im Gepäck

Wie Boulanger ausführt, sind in der Ukraine in vielen Familien Weihnachtsgeschenke eher die Ausnahme als die Regel. „Oft reicht es nur für das Nötigste zum Leben,“, sagt Boulanger, der bereits mehrmals vor Ort war.

Der 2003 in Mühltal gegründete Verein „Vergiss mein nicht“ betreibt in der Kleinstadt in der Westukraine eine Sozialstation. Das Kinder- und Jugendhaus heißt Nezabudka, was ins Deutsche übersetzt „Vergiss mein nicht“ bedeutet.

Neben den gespendeten Weihnachtspäckchen ist der Verein auch dankbar für Geldspenden, damit die Transportkosten gedeckt werden können. Es werden über die entsprechenden Geldbeträge auch Spendenbescheinigungen ausgestellt.

In Mühltal können die Päckchen noch bis 14. Dezember am Infoschalter der Gemeinde Mühltal im Bürgerzentrum (Ober-Ramstädter Straße 2-4), in Nieder-Ramstadt abgegeben werden. Außerdem sammeln die Pfadfinder „Royal Rangers“ Päckchen für die Aktion auf dem Mühltaler Weihnachtsmarkt an ihrem Stand ein am 1. und 2. Dezember. red / kow


Anleitung zum Päckchen packen
Anleitung und Tipps, wie die Päckchen richtig gepackt werden sollten gibt der Verein online unter www.vergiss-mein-nicht.de
Datenschutz