Mit Live-Streams durch die Pandemie

Turngemeinde Gonsenheim für Projekt geehrt

Die Gewinner der diesjährigen Sterne des Sports. Foto: Sarah Pede

21.10.2021

GONSENHEIM – Anfang Oktober fand im Kompetenzcenter der Alzeyer Volksbank die Verleihung der Sterne des Sports statt. Für die Turngemeinde Gonsenheim (TGM) konnte deren Vorsitzender Andreas Maurer bei der Ehrung dieses hoch angesehenen Preises dabei sein. Die TGM hatte sich in diesem Jahr mit ihrem Online-Angebot „Mach mit! Die TGM hält dich Zuhause fit“ in der Coronazeit beworben und schaffte es bei 58 eingesendeten Bewerbungen unter die ersten 20 Gewinner.

Die vielen Projekte der einzelnen Vereine aus Rheinland-Pfalz wurden zu Beginn der Veranstaltung vorgestellt und verblüfften durch ihre Kreativität und dem Einfallsreichtum der Ehrenamtlichen im Verein. Die Wormatia aus Worms etwa rief eine Spendenaktion für die ortsansässige Tafel ins Leben, während Fontana Finthen ein Fair-Play-Wochenende organisierte. Der FC Livingroom überzeugte derweil mit einem umfassenden Fortbildungskonzept ihrer Übungsleiter.

Die Turngemeinde Gonsenheim landete im Mittelfeld der 20 Erstprämierten: Mit Urkunde, einem Präsent und einem Gewinn in Höhe von 250 Euro wurde schließlich ein guter elfter Platz erreicht. (red.)
  


Was passiert mit dem Hausrat ?

LAUBENHEIM – Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) bietet am Donnerstag, 21. Oktober, um 19 Uhr einen Vortrag in der AWO-Begegnungsstätte in Laubenheim, Wilhelm-Leuschner-Straße 14, zum Thema „Ich trenne mich und nehme alles mit... – Hausrat bei Trennung und Scheidung“ an. Rund um diesen Themenkomplex hält Kontaktanwalt Harald Uhlmann ein paar gute Lösungsvorschläge bereit. Da wegen der Coronabestimmungen nur zwölf Plätze vergeben werden können, ist eine Anmeldung unter der Rufnummer (06135) 93 37 96 oder per E-Mail an mainz@isuv.de erforderlich. Es gelten die 3 G-Regeln. (red.)


Handarbeiten für Seniorinnen

GONSENHEIM – Seniorinnen können sich jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr in der Turngemeinde Gonsenheim treffen, um bei einer Tasse Kaffee zu stricken und zu häkeln. Weitere Informationen gibt‘s bei Frauke Braun unter der Telefonnummer (06131) 47 00 74 oder per E-Mail an die Adresse seniorenberatung@tgm-gonsenheim.de. (red.)