Tor auf für neue Ideen

Zaun und Zufahrt passend zur Architektur des Eigenheims planen

Zaunsysteme gibt es in zahlreichen Materialien, Ausführungen und Farben – passend zum Architekturstil des Eigenheims. Foto: djd/GUARDI

20.05.2021

Zäune sind viel mehr als eine Pflichtübung. Sie dienen als Grundstücksbegrenzung und Sichtschutz und prägen gleichzeitig als Visitenkarte des Grundstücks den ersten Eindruck, den ein Eigenheim auf Besucher macht.

Umso mehr lohnt es sich, nicht gleich die erstbeste Standardausführung zu nehmen, sondern etwas mehr Zeit in die Planung zu investieren. Faktoren wie das verwendete Material, das Design, die Farbe, aber auch zusätzliche Funktionen wie ein Automatikantrieb spielen dabei eine Rolle.

Langlebiges undnachhaltiges Aluminium

Bei einer durchdachten Planung bilden Zaun und Haus eine optische Einheit. Das fängt bei der Farbgebung an und gilt genauso für das verwendete Material. Holz zählt bei Zäunen zu den Klassikern, bringt allerdings einen hohen und regelmäßigen Pflegeaufwand mit sich. Drahtgeflecht ist eine preisgünstige und schnell realisierbare Lösung, die aber optisch keine Highlights setzt. Als nachhaltige Alternative gewinnt Aluminium beim Zaunbau zunehmend an Bedeutung. Das Leichtmetall rostet nicht und macht somit über viele Jahre eine gute Figur. Gleichzeitig lässt es sich zu unterschiedlichsten Designs verarbeiten und ganz nach Wunsch farblich gestalten. Die Pulverbeschichtung ist besonders langlebig, mehr Pflege als ein gelegentliches Reinigen mit dem Wasserstrahl braucht ein Aluzaun nicht. Die Hersteller bieten zahlreiche Varianten und Designs, ob klassisch-traditionell oder elegant und modern.

Gegensprechanlage und Automatik

Bei der Torzufahrt entscheidet ebenfalls der eigene Geschmack, ob Schiebe- oder Doppelflügeltor, ob manuell bedient oder mit einem komfortablen Motorantrieb. Jede Zaunanlage wird individuell passend zum Grundstück geplant und oftmals vormontiert angeliefert. Zu einer ansprechenden Optik trägt es bei, wenn auch weitere Elemente rund um Zufahrt und Hauseingang optisch aufeinander abgestimmt sind. Pulverbeschichtete Carports aus Aluminium beispielsweise fügen sich harmonisch in die Gesamtgestaltung ein und greifen das Design des Zauns auf. Auch passende Briefkastensäulen lassen sich integrieren, ebenso Gegensprechanlage und oder Kamera. (djd)