Shopping-Erlebnis der Extraklasse
09.09.2019

In der Antoniterstraße und Spießgasse kommen Jung und Alt auf ihre Kosten

Ob Honig aus der Region oder Leckeres vom Bauernhof – an Angeboten mangelt es beim Volkerstadtfest nicht. Fotos: b+e medien

Wie auf einer Perlenschnur gezogen, reihen sich in der Antoniterstraße, dem Kronenplatz und dem Rossmarkt die Geschäfte aneinander und ziehen das ganze Jahr über viele Kunden an. Vor allem Liebhaber der neuesten Bekleidungs- und Schuhmode kommen dank einer großen Auswahl voll auf ihre Kosten. Ein gemütlicher Schaufensterbummel sorgt stets für modische Inspirationen und auch ein Blick in die Geschäfte mit ihren liebevoll zusammengestellten Sortimenten lohnt sich stets.
   

Natürlich bevölkern während des Volkerstadtfestes auch zahlreiche Verkaufsstände die Einkaufsmeile, den Kronenplatz und den Rossmarkt. Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei. So findet man unter anderem an den Ständen in der Antoniterstraße Schmuck und Perlen ebenso wie handgefertigte Kuscheltiere und Strickmützen. Blumen, herbstliche Dekorationen sowie Unikat-Mode für Damen und Kinder wird die Kundschaft zudem garantiert verzaubern.

Lernort Bauernhof

Informationen rund um die Biene und leckeren Honig findet man am Stand des Imkervereins Alzey und Umgebung. Ein kleiner Bauernhof mit Tiergehege wird nicht nur die kleinen Besucher in seinen Bann ziehen. Hier kann man hautnah den richtigen Umgang mit Nutztieren erleben. Natürlich dürfen die bepelzten und gefiederten Tierchen auch gerne gestreichelt werden. Zudem werden Speisen und Getränke angeboten.
   

Mode und Accessoires


Die Spießgasse gehört zu den längsten Einkaufsstraßen in der Alzeyer Innenstadt und bietet den Besuchern eine Vielzahl von verschiedenen Geschäften mit den unterschiedlichsten Sortimenten. Neben Mode für Damen, Herren und Kinder findet man auch aktuelles Schuhwerk sowie Accessoires von Schmuck über Schals und Tücher bis hin zur modischen Brille.

Auch kulinarisch kommt man in der Spießgasse keinesfalls zu kurz: Frisch zubereitete, herrlich duftende Waffeln vom HSV Alzey oder auch tolle Weine, Seccos, Traubensaft, Schorle, Liköre und Brände gehören zum Angebot. Gut gestärkt kann man sich dann wieder ins Getümmel stürzen und das Volkerstadtfest in vollen Zügen genießen. red/hje

Hier stimmen Angebot und familiäres Flair

Alzeyer „Drehscheibe“ macht am Samstag ihrem Namen alle Ehre

Mit flotten Tanz- und Showeinlagen wird auch an diesem Samstag die Tanzschule Wienholt auf dem Rossmarkt Freude am Tanzsport vermitteln. Foto: b+e medien

Wenn jemand fragt, welcher Ort das Zentrum von Alzey ist, dann bekommt man in 99 von 100 Fällen die Antwort: der Rossmarkt. Dort wird beim Volkerstadtfest am 7. September die Tanzschule Wienholt mit so mancher Darbietung begeistern und ihr Kursangebot vorstellen. Nicht vergessen sollte man den Abstecher auf den Kronenplatz. Dort erwartet das THW die Besucher nicht nur mit einem Infostand, sondern auch mit spannenden Mitmachaktionen. Die „Rheinhessen Kümmerer VOR-Tour der Hoffnung” bietet an ihrem Stand Adventskalender und Lose für den guten Zweck an und hat auch die große Spendendose dabei, um mit Hilfe freigiebiger Spender soziale Projekte unterstützen zu können. Komplettiert wird das Angebot am Rossmarkt unter anderem mit einem Infostand des ÖPNV. red/hje
   
Datenschutz