Aktiv für Jung und Alt

Die Generationenbeauftragte der VG

Bewegungsangebote für Senioren. Foto: VG Wörrstadt

22.05.2022
Susanne Schwarz-Fenske. Foto: Sarah-Marie Fenske
Susanne Schwarz-Fenske. Foto: Sarah-Marie Fenske

Kinder, Jugendliche, junge Eltern, Best-Ager und Senioren – Susanne Schwarz-Fenske, die Generationenbeauftragte der Verbandsgemeinde Wörrstadt, ist für alle da. Mit ihren Angeboten möchte sie die Generationen erreichen und ihnen Unterstützung, aber auch Hilfe in allen Lebenslagen geben. Dazu gehören Beratungsgespräche ebenso wie die Durchführung von Informationsveranstaltungen und Angeboten für Jung und Alt. Auch die Förderung der Vernetzung und der Ausbau des Ehrenamtes gehören dazu – zum Beispiel über eine Ehrenamtsbörse für alle, die sich engagieren möchten.

Nach der Erstellung des Maßnahmenplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der VG stehen auf der Agenda von Susanne Schwarz-Fenske besonders der weitere Ausbau der Barrierefreiheit in der VG und die Etablierung der Inklusionslotsen in den Sportvereinen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Wohn- und Lebensformen in der Verbandsgemeinde: Der Wandel von der Groß- zur Kleinfamilie hat die innerfamiliären Beziehungen und das Miteinander der Generationen erheblich verändert. Die Suche nach neuen gemeinschaftlichen Wohnformen, wie beispielsweise dem Betreuten Wohnen, hat sich verstärkt und die Angebote – auch im ambulanten Bereich insbesondere für Senioren – sollen in der VG weiter ausgebaut werden.

Stahlwerk Metalldesign GmbH

Wichtig ist Susanne Schwarz-Fenske, dass sie alle Generationen im Blick hat und ein vielfältiges Angebot bereitstellt. Aktuell gibt es Veranstaltungen mit den ehrenamtlichen Digital-Botschaftern und den Seniorensicherheitsberatern sowie Bewegungskurse für Senioren und erstmalig auch für von Demenz Betroffene. Neu ist seit Jahresende die Schuldnerberatung in der VG, die sie neben den Beratungen zur Vorsorgevollmacht und zum barrierefreien Bauen initiierte und seitdem koordiniert.

Kürzlich erschien der 1. Familien- und Seniorenwegweiser für die VG, worin sie alle wesentlichen Themen von der Familiengründung bis hin zu den vielseitigen Angeboten für Seniorinnen und Senioren aufzeigt. red

TERMINE

• 25. Juni, 14.30 Uhr: Kino für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren – mit einem Kinderfilm von vor 50 Jahren, der heute noch sehr beliebt ist
• 13. Juli, 14.30 Uhr: Seniorenkino mit einem Film aus den 70ern
• 15. Juli, 14.30 Uhr: Puppentheater und Kinderbuchlesung für Kinder von 4-7 Jahren
• 10. September, 13-18 Uhr: 2. Gesundheitsmesse – „Gesund und fit in jedem Alter“: Die Messe findet in der Neubornhalle Wörrstadt statt und richtet sich an alle Generationen, die auf der Suche nach Impulsen für ein gesundes und aktives Leben sind. Die Themen Prävention und Pflege sowie die Stärkung des Gesundheitsbewusstseins stehen im Vordergrund. Anmeldungen von Ausstellern und Referenten werden bereits entgegengenommen.