Prämierte Förderung

MVB erhält Auszeichnung für Beratungsqualität

Die Auszeichnung wurde von Herrn Schüler (DZ BANK, von links) an Hilke Werum (MVB), Roland Kurek (MVB) und Vorstand Herbert Kohlberg (MVB) übergeben. Foto: Mainzer Volksbank

23.08.2022
Meisterteam Mainz

Mainz. Die Mainzer Volksbank (MVB) erhielt kürzlich für das Geschäftsjahr 2021 eine besondere Auszeichnung durch ihr Zentralinstitut DZ Bank. Sie ist „Premium-Partner Förderberatung“, was die Qualität der Beratung und den Kundenservice im Rahmen passender Fördermittel unterstreicht. Mit einem umgesetzten Neugeschäftsvolumen von 236,5 Mio. Euro belegt die MVB damit den ersten Platz in Rheinland-Pfalz unter den ausgezeichneten Kreditinstituten, bundesweit Platz vier. Damit leistet die Bank mit dem seit vielen Jahren praktizierten gezielten Einsatz öffentlicher Fördergelder einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Region und zum aktiven Klima- und Umweltschutz. MVB-Vorstandsmitglied Herbert Kohlberg sieht darin einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil: „Als Partner der lokalen Wirtschaft ist es der Mainzer Volksbank wichtig, dass Privat- und Firmenkunden unkompliziert und schnell an passende Fördermittel des Bundes und des Landes kommen.“ Über die Auszeichnung sind die Beteiligten sehr stolz, denn hierdurch wird einmal mehr die auf den Nutzen des Kunden ausgerichtete genossenschaftliche Beratung und Servicequalität extern dokumentiert und anerkannt. (red)