Maßgeschneiderte Lösungen fürs Freie

Schutz vor Sonne und Regen – ob Sonnensegel oder Markise


2.04.2020

Der Sonnenschutz ist eine wichtige Aufgabe in ganz unterschiedlichen Bereichen. Denn ob auf dem Balkon, im Garten oder auf der Terrasse, an jedem Ort im Freien kann direkte Sonneneinstrahlung zu einer Belastung für die Haut werden. Um das zu verhindern, gibt es Markisen und Sonnensegel. Diese verschiedenen Sonnenschutzarten lassen schattige Plätze entstehen, in denen ohne Bedenken gesessen und das schöne Wetter genossen werden kann.
     



Wetterbeständig und stabil

Des Weiteren lassen sich solche Schutzvorrichtungen auch als Sichtschutz verwenden. Wichtig ist, dass die Markisen und Sonnensegel wetterbeständig und stabil sind. Sie müssen mit intensiver Sonneneinstrahlung ebenso fertig werden wie mit starkem Wind, ohne dass sie einreißen oder an Farbkraft verlieren.
      

Fotos: Lutz Sonnenschutztechnik (Horst Bless) u. Klaiber-Markisen
Fotos: Lutz Sonnenschutztechnik (Horst Bless) u. Klaiber-Markisen

Deswegen ist bei der Auswahl auf höchste Qualität und zuverlässige Materialien in professioneller Verarbeitung zu achten. Ansonsten kann es passieren, dass die Markise oder das Sonnensegel beschädigt werden oder keinen wirkungsvollen UV-Schutz bieten. Es steht eine große Auswahl an Farben und Designs zur Verfügung, aus der jeder das Passende wählen kann. hje