Liebe Leserinnen und Leser,

        

Ortsansichten aus Gemeinden der VG Nieder-Olm auf einer Collage. Weitere Bilder hält die virtuelle Schau „Historisches Rheinhessen“ der Lokalen Agenda Klein-Winternheim bereit. Archivfoto: Bodo Witzke

1.06.2022

in den 1960er und 1970er Jahren gab es in fast allen alten Bundesländern Gebietsreformen. Oftmals wurden Einheits- und Großgemeinden gebildet mit dem Ergebnis, dass Eigenständigkeit und Identität der Gemeinden verloren gingen. Rheinland-Pfalz ging einen anderen Weg und etablierte das System der Verbandsgemeinden.

Möbel Erfurth GmbH

So wurde vor 50 Jahren aus den Gemeinden Essenheim, Jugenheim, Klein-Winternheim, Nieder-Olm, Ober-Olm, Sörgenloch, Stadecken-Elsheim und Zornheim die Verbandsgemeinde Nieder-Olm gebildet.

Aller Anfang war schwer und trotz anfänglicher Widerstände hat sich das Modell „Verbandsgemeinde“ hier bei uns zu einer echten Erfolgsstory entwickelt. Durch die Bündelung von Ressourcen konnte eine effektive Verwaltung für die Bürgerinnen und Bürger entstehen und dennoch hat sich jede Ortsgemeinde und Stadt ihren eigenen Charme, ihre Tradition und vor allen Dingen ihre Selbstständigkeit beibehalten. Und diese Vielfalt ist es auch, die unsere schöne Verbandsgemeinde ausmacht.

Ralph Spiegler. Archivfoto: hbz/Stefan Sämmer
Ralph Spiegler. Archivfoto: hbz/Stefan Sämmer

Die positive Entwicklung der Verbandsgemeinde spricht dabei für sich: Die Einwohnerzahl hat sich seit der Gründung vor 50 Jahren mehr als verdoppelt, die Steuerkraft ist um ein Vielfaches gestiegen, die Infrastruktur wurde den Bedürfnissen von heute angepasst und die finanzielle Lage der Verbandsgemeinde hat sich ins Positive umgekehrt. All das zeigt, dass die kommunale Gebietsreform der richtige Schritt war, damit die „kleinen“ Gemeinden weiter wachsen können und für die Zukunft gut aufgestellt sind.

Ich wünsche Ihnen und uns allen in diesem und im kommenden Jahr ein wunderbares Jubiläum mit vielen schönen, bereichernden und erlebnisreichen Veranstaltungen und Begegnungen und auch der ein oder anderen kurzweiligen Erinnerung.

Auf die nächsten 50 Jahre!

Ihr
Ralph Spiegler
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm 

VIRTUELLE AUSSTELLUNG

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Verbandsgemeinde Nieder-Olm präsentiert die „Lokale Agenda Klein-Winternheim“ auf ihrer Homepage (https://bit.ly/historischevgno) eine virtuelle Ausstellung. Unter dem Titel „Da war doch was …“ haben sich für diese Ausstellung Journalisten, Heimatforscher und Historiker auf die Suche nach dem „Historischen Rheinhessen“ in der Verbandsgemeinde gemacht. Kern der Ausstellung ist eine Fotoserie des Journalisten und Fotografen Bodo Witzke mit über 130 Architekturaufnahmen historischer Bauwerke aus allen acht Orten der VG. red