Historische Innenstadt ist ein einziger großer Marktplatz
09.09.2019

Attraktive Stände und viele Aktionen sorgen bei Volkerstadtfest für gute Laune.


Das Volkerstadtfest in Alzey am ersten Samstag im September hat sich zu einem fixen Termin in so manchem Terminkalender etabliert. Jetzt ist die beste Zeit, um sich von der aktuellen Herbst- und Wintermode begeistern zu lassen, Buchneuerscheinungen für gemütliche Herbsttage zu erstehen, sich mit herbstlichen Dekorations-Ideen einzudecken oder im Reisebüro die Flucht vor dem deutschen Winter zu planen.

All das zu realisieren, ist in Alzey, der heimlichen Hauptstadt Rheinhessens, kein Problem und macht zum Volkerstadtfest sogar noch mehr Spaß als an einem „normalen“ Tag. Denn zum tollen Angebot in den Geschäften kommen noch viele weitere Aktionen an diversen Ständen hinzu, die in der ganzen Innenstadt verteilt sind.

Viel zu schauen und zu probieren gibt es auch diesmal beim Volkerstadtfest. Der Verkehrsverein konnte wieder etliche Direktvermarkter gewinnen. Fotos: b+e medien

30 Prozent mehr Stände

„Das Volkerstadtfest des Verkehrsvereins Alzey hat sich in den zurückliegenden Jahren sowohl in puncto Angebot als auch in der Besucherzahl sehr positiv entwickelt. Der jüngste Event ist zu einem Angebotsboom geworden. Insgesamt haben sich neben dem großen EWR-Familientag mit umfangreicher Unterhaltung und Informationen 40 Standbetreiber angemeldet, was einer Steigerung von über 30 Prozent entspricht“, freut sich Armin Burkart, Geschäftsführer des Verkehrsvereins. Zurückzuführen ist diese Entwicklung wohl vor allem darauf, dass es den Alzeyer Einzelhändlern trotz Konkurrenz in den umliegenden Städten und im Internet nicht nur gelingt, ihre Kunden zu halten, sondern auch neue Kunden fürs gemütliche Einkaufen in Alzey zu begeistern.

Bis zu 5.000 Besucher

In den zurückliegenden Jahren sind zum Volkerstadtfest bis zu 5.000 Besucher nach Alzey gekommen. „Das stark steigende Standangebot und die sehr gute Mischung der Produkte lässt in diesem Jahr deutlich weitere Zunahmen der Besucherzahlen erwarten“, vermutet Burkart. Nicht zuletzt mache das Volkerstadtfest mit seinem breiten Angebot in den Geschäften deutlich, welch’ wichtige Funktion die Stadt Alzey als Nahversorgungszentrum für die Kunden aus ganz Rheinhessen wahrnehme.

Breitgefächertes Angebot

Die Stände werden in der St.-Georgen-Straße, auf dem Ross- und auf dem Fischmarkt, in der Spießgasse, Antoniterstraße und auf dem Parkdeck der Tiefgarage aufgebaut. Entsprechend breit gefächert ist das Angebot. Unter den Speisen und Getränken findet sich allerlei Leckeres – von Würstchen, Steaks, Flammkuchen, Honig, Bauernbrot aus dem Holzofen, Waffeln und Spezialitäten vom „Lernort Bauernhof“ über Wein, Secco, Traubensaft, Schorle, Liköre, Brände, verschiedene Biere bis hin zu besonderem Kaffee. Hinzu kommen die Infostände, an denen bestimmt so manch Interessantes „hängen bleiben“ wird.

Publikumsmagnet Familientag

Nicht wegzudenken vom Volkerstadtfest ist der EWR-Familientag, der auch diesmal auf dem Fischmarkt und in der Spießgasse garantiert wieder zum Publikumsmagnet für Klein und Groß wird. Der Energieversorger bietet den Besuchern zahlreiche Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Energie für Zuhause und unterwegs. Selbstverständlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz. Eine Hüpfburg und andere spannende Unterhaltungsstationen werden nicht nur die Herzen der kleinen Besucher höher schlagen lassen.

Offizieller Start um 11 Uhr

Die Eröffnung des Festes erfolgt am Samstag, 7. September, um 11 Uhr auf dem Fischmarkt durch Bürgermeister Christoph Burkhard, EWR-Vorstand Udo Beckmann und den Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Christof Schönenberger. Die Geschäfte sind ab 9.30 Uhr zum Shoppen geöffnet. red/hje


Schaufensterbummel mit Gewinnchance

Mitmachen lohnt sich beim Winzerfest-Weinflaschen-Suchen

Attraktive Preise locken wieder beim fröhlichen Weinflaschen-Suchspiel. Foto: b+e medien

Das Winzerfest wirft seine Schatten voraus und um Alzeyer und Besucher schon einmal auf dieses Event einzustimmen, findet man seit dem 31. August wieder in vielen Schaufenstern in der Innenstadt Magnum- Weinflaschen. Diese sind mit Buchstaben und Nummern versehen. Trägt man alle zusammen und schreibt sie auf dem Teilnahme-Coupon ins passende Kästchen, entsteht ein Lösungssatz. Aus allen korrekten Einsendungen werden dann die Gewinner gezogen. Als erster Preis winkt ein Einkaufsgutschein im Wert von 100 Euro. Außerdem können sich 23 weitere Gewinner mit Gutscheinen im Wert von zehn bis 75 Euro einen Wunsch in einem der Alzeyer Geschäfte erfüllen. Teilnahme-Coupons gibt es bei allen teilnehmenden Geschäften.

Die Auflösung schicken alle, die gerne an der Verlosung teilnehmen möchten, bis 25. September an die Buchhandlung Decker, Antoniterstraße 3, 55232 Alzey. Die Gewinner werden am Freitag, 27. September, in dieser Zeitung und auf der Homepage des Verkehrsvereins bekannt gegeben. red/hje

Datenschutz