Für noch mehr Gestaltungsfreiheit

Neue Trendoberfläche und individuelle Motive für Garagentore

Auffällige Tordesigns lassen das Garagentor zu einem Eyecatcher werden. Mit dem Digitaldruck von Hörmann können Garagen-Sektionaltore mit individuellen Motiven und Fotos selbst gestaltet werden. Foto: Hörmann

26.08.2021

Garagentore haben nicht nur einen funktionalen Nutzen, sondern fungieren vor allem auch als Designelement und prägen aufgrund ihrer Größe wesentlich die Hausarchitektur. Um noch mehr Gestaltungsfreiheit bei dem Design des Garagentores zu ermöglichen, hat Hörmann eine neue, strukturierte Trendoberfläche ins Programm aufgenommen und bietet zudem die Möglichkeit, das Garagentor mit individuellen Tormotiven oder Fotos selbst zu gestalten.

GTF Worms

Die neue Trendoberfläche Slategrain mit geprägter Schieferstruktur sorgt für ein modernes Tordesign und bietet gleichzeitig die Vorteile von strukturierten Oberflächen. Die Slategrain Oberfläche für Garagen-Sektionaltore ist in den Farben Verkehrsweiß und Anthrazit sowie in 15 preiswerten Vorzugsfarben und in RAL nach Wahl erhältlich.

Das Garagentor kann durch ein auffälliges Design zu einem Eyecatcher werden. Um noch mehr Gestaltungsfreiheit bei dem Design des Tores zu ermöglichen, bietet Hörmann für Garagen-Sektionaltore nun den Duragrain Digitaldruck an: Damit können Bauherren und Modernisierer das Garagentor auf Wunsch mit individuellen Motiven oder Fotos selbst gestalten. Die hochwertige Duragrain Oberfläche ist robust, kratzfest und UV-beständig, sodass auch häufige Sonneneinstrahlung nicht zu einem Verblassen des Designs führt. Für eine langanhaltend schöne Toroberfläche werden die Garagen-Sektionaltore mit einem hochfesten Schutzlack versiegelt. Die Anfrage und der Upload des Wunschmotivs erfolgen über den Konfigurator auf der Hörmann Website. (red)