Die Vorfreude ist groß 

Die Elsheimer Kerb feiert am Wochenende ihr Comeback. Foto: hbz/Harald Linnemann

5.05.2022

Das Wochenende kann nach zweijähriger, coronabedingter Zwangspause endlich wieder ganz im Zeichen der Elsheimer Kerb stehen, die am Freitag, 6. Mai, um 17 Uhr beginnt und am Dienstag, 10. Mai, nach fünf fröhlichen Feiertagen endet. Zu den Höhepunkten zählen am Freitag- und Samstagabend die Konzerte, am Montag die Freifahrten für Kinder auf dem Kerbeplatz sowie die zwei abendlichen Partys mit verschiedenen DJs auf dem Dorfplatz. Zudem bieten die Elsheimer Gaststätten wieder ein reichhaltiges Angebot aus Keller und Küche an.

Beschwingt kann man in den Freitagabend starten, denn um 17 Uhr öffnet nicht nur der CDU-Ortsverband seinen Sekt- und Weinstand auf dem Dorfplatz, sondern auch die Straußwirtschaft Heees (Am Pfarrgarten 9) und die Gutsschänke Mengel-Eppelmann (Mühlstraße 16) ihre Pforten. Während hier und da schon angeregt geplaudert wird, beginnt um 18 Uhr der Schoppenabend des SPD-Ortsvereins im Weingut Hamm (Zehnthofstraße 5-7). Während um 19 Uhr „Die Runzelrocker“ ihre Visitenkarte im Weingut Hamm abgeben, steigt vor der Bühne auf dem Dorfplatz eine Party mit DJ Deseo.

Der Kerbesamstag startet um 15 Uhr mit der Öffnung des „Vergnügungsparks“ auf dem Dorfplatz, wo auch der Kitaförderverein „KiSEl“ mit dem Verkauf seiner Tombola-Lose ins Geschehen eingreift. Um 17 Uhr ist es dann so weit und auf der Bühne auf dem Dorfplatz findet die offizielle Eröffnung der Kerb statt. Ebenfalls auf dem Dorfplatz präsentiert ab 20 Uhr die Band „Saftwerk“ Deutschrock vom Feinsten.

Wer am Kerbesonntag von Anfang an dabei sein möchte, der muss früh wieder aus den Federn, beginnt doch um 10 Uhr der Gottesdienst zur Kirchweih in der evangelischen Paulskirche. Die Katholiken dürfen eine halbe Stunde später ran, denn die Eucharistiefeier zur Kirchweih in der Kirche St. Walburga beginnt erst um 10.30 Uhr. Zu Speisen und Getränken geht es ab 11.30 Uhr bei einem Frühschoppen auf dem Dorfplatz zünftig zur Sache. Für den richtigen Sound sorgen die Jugenheimer Musikfreunde mit ihrer Blasmusik. Kinder kommen um 14 Uhr auf ihre Kosten, wenn der Zauberer Klaus Klamauk auf der Bühne auf dem Dorfplatz den Nachwuchs begeistert. Der Abend endet um 19 Uhr mit Beats des Binger DJ-Duos Beatmission.

Etwas ruhiger geht es am Kerbemontag und -dienstag zu. Denn neben den Ständen auf dem Dorfplatz hat nur noch die Straußwirtschaft Hees geöffnet. Dennoch dürfte es am Montag ab 17.30 Uhr auf dem Kerbeplatz etwas lauter werden, denn dann sind die Kinder zu Freifahrten eingeladen. Nachdem am Dienstag ab 11.30 Uhr das traditionelle Leberknödel-Essen in der Straußwirtschaft Hees stattgefunden hat, gibt es ab 15 Uhr die letzte Gelegenheit zu Karussellfahrten und Co. auf dem Dorfplatz, wo die Kerb dann allmählich ausklingen wird. yur