Die Hirsche sind los!

Lustige Bastelidee mit herbstlichen Naturmaterialien

Ohne großen Aufwand und mit viel Spaß ist schnell ein buntes Rudel Hirsche hergestellt. Fotos: Marleen Ilchmann

29.10.2021
Die Hirsche sind los! Image 2

Im Herbst herrscht im Wald mächtig Aufruhr: Denn mit den kühleren Tagen beginnt die Paarungszeit der Hirsche. Mit einer einfachen, aber effektvollen Bastelidee können auch Kinder den scheuen Waldbewohner kennenlernen.

Dazu sammeln sie auf einem Waldspaziergang ganz nach Geschmack zahlreiche verschiedene Materialien – etwa bunte Blätter, Stöckchen, kleine Steine, Rindenstücke, Samen, Pflanzenfasern und vieles mehr.

Dexheimer GmbH & Co. KG

Vor dem Basteln werden die Materialien gründlich gereinigt und anschließend getrocknet. Wichtig besonders bei dickeren Blättern: Diese am besten nach dem Sammeln pressen, indem sie auf jeder Seite mit Küchenpapier bedeckt und mit mehreren Büchern beschwert werden – das erhöht die Haltbarkeit. Bis zur vollständigen Trocknung am besten das Küchenpapier bei Bedarf tauschen, damit kein Schimmel entsteht. Aus frischen Blättern sind die Hirsche gegebenenfalls weniger lange haltbar. Aus dem Materialfundus lassen sich mit viel Fantasie die verschiedensten Tiere zaubern und anschließend auf Papier mit Klebstoff fixieren. Aufgemalte Augen verleihen ihnen zusätzlichen Ausdruck. ima

Haus der Küchen - Köhler KG

BENÖTIGT:

- Gesammelte Naturmaterialien (bunte Blätter, kleine Stöckchen, ...)
- eventuell Küchenpapier und schwere Bücher fürs Pressen der Blätter
- Unterlage
- Klebstoff
- weiße / bunte Malblätter
- schwarzer Stift