Das sind die Mainzer Quartiere

Ein Ausflug nach Mainz lohnt immer – zum Einkaufen, Bummeln, Entdecken, Entspannen und Spaß haben

Bauamt der Landeshauptstadt Mainz / Genehmigungsnummer 02/22

15.09.2022

Die Innenstadt in Mainz teilt sich in mehrere Einkaufsquartiere auf, die alle ihren ganz besonderen Reiz haben. Die Altstadt beeindruckt nicht nur Mainzer, sondern vor allem auch Gäste der Stadt mit Fachwerkgebäuden und engen Gässchen, das Marktquartier zeigt sich offen und weit mit seinen großen Plätzen. Rund um den Bahnhof geht es geschäftig zu – das Kommen und Gehen sorgt hier für den Rhythmus, zahlreiche Restaurants laden zum Genießen ein. Die Schillerstraße samt angrenzender Gaugasse lockt mit schönen Cafés und besonderen Angeboten von Brautmoden bis zur Fotokunst. In der Neustadt wird es stylisch und gleichzeitig traditionell. Gute Nachbarschaft wird ganz groß geschrieben und selbstverständlich auch gelebt. Und schließlich ist da die Citymeile, die für eine Verbindung verschiedener Einkaufs- und Fußgängerzonen sorgt und mit ihrer Vielfalt an Geschäften und Angeboten überzeugt. Hier stellen die Sprecherinnen und Sprecher ihre Quartiere kurz vor.

VON ANKE GERSIE


Altstadt

Annette Plachetka

Der Kirschgarten ist Teil der Mainzer Altstadt. Foto: Stadt Mainz
Der Kirschgarten ist Teil der Mainzer Altstadt. Foto: Stadt Mainz
Foto: Rimbach
Foto: Rimbach

„Das Besondere an meinem Quartier ist das Eintauchen in die Mainzer Lebensart, kurz gesagt in das ‚Wohnzimmer von Mainz‘. Die Vielfalt der originellen, individuellen und inhabergeführten Geschäfte, Weinlokale und Top-Restaurants ist (m)einzigartig!“


Bahnhof

Markus Hoffmann

Der Mainzer Bahnhof. Foto: Stadt Mainz
Der Mainzer Bahnhof. Foto: Stadt Mainz
Foto: Hoffmann
Foto: Hoffmann

„Das Besondere an meinem Quartier ist die bunte Vielfalt. Als Tor zu unserer Landeshauptstadt besitzt das Bahnhofsquartier die höchste Dichte an Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten, spannende und unterschiedliche gastronomische Angebote und ein buntes Kulturleben. Von Business District über Ausgehmeile und Wohnviertel sind hier alle Facetten unserer Stadt vertreten. Hier treffen Mainzer auf Besucher aus nah und fern, das Flair ist bunt und lebendig.


Neustadt

Daniel Sieben

Die Neustadt wird von guter Nachbarschaft geprägt. Foto: Sascha Kopp
Die Neustadt wird von guter Nachbarschaft geprägt. Foto: Sascha Kopp
Foto: Scholz & Volkmer
Foto: Scholz & Volkmer

„Das Besondere an meinem Quartier ist die schöne Mischung aus alter Schule und Gründergeist. Mainz lebt hier besonders schön auf seinen Plätzen und erfindet sich bei guter Nachbarschaft, kreativfamiliärer Gastronomie, schönen Geschäften und guten Dienstleistungen immer wieder neu.


Markt

Richard Sebastian Wagner, Andreas Hofreuter

Menschenandrang beim Mainzer Wochenmarkt. Foto: Maike Hessedenz
Menschenandrang beim Mainzer Wochenmarkt. Foto: Maike Hessedenz
Foto: Rimbach
Foto: Rimbach

„Das Besondere an meinem Quartier ist eine gute Mischung zwischen inhabergeführten Einzelhandelsgeschäften und Gastronomiebetrieben. Viele Verweilmöglichkeiten mit Plätzen im Außenbereich, guter Bewirtung und Blick auf den Mainzer Dom. Nicht zu vergessen: An drei Tagen in der Woche gibt es den großen Mainzer Wochenmarkt.“ (Wagner)

Foto: Hofreuter
Foto: Hofreuter

„Das Besondere an meinem Quartier ist, dass wir dort ein einzigartiges Open-Air-Einkaufszentrum in Mainz haben.“ (Hofreuter)


Citymeile

Sabrina Diener

Die Mainzer Citymeile schafft Verbindungen. Foto: Harald Kaster
Die Mainzer Citymeile schafft Verbindungen. Foto: Harald Kaster
Foto: Ina Tokarski
Foto: Ina Tokarski

„Das Besondere an meinem Quartier ist unser kleines, kulinarisch sehr vielfältiges Fleckchen.


Schillerstraße

Bernd Siegel

Der Schillerplatz mit dem Fastnachtsbrunnen. Foto: Harad Kaster
Der Schillerplatz mit dem Fastnachtsbrunnen. Foto: Harad Kaster
Foto: Rimbach
Foto: Rimbach

„Das Besondere an meinem Quartier ist die Lage zwischen den historischen Gebäuden und der schönste Brunnen von Mainz!“


7. Rätselfrage:

Wie heißt das neue Quartier, das in Mainz gebaut wird?

- LA; (F)
- LU: (Z)
- LI. (M)


8. Rätselfrage:

Welches ist eines der Mainzer Einkaufsquartiere?

- Schillerstraße (E)
- Lessingplatz (A)
- Goetheallee (I)


9. Rätselfrage:

Wie heißt die Sprecherin der Altstadt?

- Gundula Gause (V)
- Annette Plachetka (N)
- Elisabeth Willenberg (G)


10. Rätselfrage:

In welcher Stadt lehrt Prof. Dr. Ing. Thomas Krüger?

- Hamburg (I)
- München (H)
- Berlin (Y)


11. Rätselfrage:

Wer sollte, so Prof. Krüger, in der City Mainz päsent sein?

- Staat (N)
- Polizei (A)
- Hochschule (M)