„Mit Überzeugung in die Zukunft investiert“
27.08.2018

Auto-Seitner begeistert Kunden mit neuem repräsentativen Showroom für die Marke Fiat.

Stolz auf einen weiteren Meilenstein der langen Firmengeschichte: die Geschäftsleitung mit Michael, Elfi und Marcel Seitner (v. li.) im Kia-Verkaufsraum.

GEG Gebäudedienste
Die einjährige Sperrung der Weinheimer Landstraße im Zuge des Ausbaues der Fahrbahnen und Gehwege nutzte die Firma Auto-Seitner, um in dieser Zeit den Ausstellungs- und Verkaufsraum für die Marke Fiat einer kompletten kosmetischen Auffrischung zu unterziehen. Im Januar 2018 begannen die Renovierungsarbeiten für das Fiat-Forum mit Vorzeigecharakter. Stolz können jetzt nach Fertigstellung die neuen Räumlichkeiten präsentiert werden.

Kunde soll sich rundum wohl fühlen

Als „Investition in die Zukunft“ begründet denn auch das Familienunternehmen den Umbau des Showrooms für die Marke Fiat außerhalb der Alzeyer Innenstadt auf dem weitläufigen Betriebsgelände in der Weinheimer Landstraße 32. Großen Wert haben die Seitners darauf gelegt, dass sich der Fiat-Kunde stets persönlich angesprochen und rundum wohlfühlt.

Auf der großzügigen Ausstellungsfläche setzt das Autohaus die italienische Marke Fiat repräsentativ ins rechte Licht.

Als „Investition in die Zukunft“ sieht das Familienunternehmen Seitner die umfassende Renovierung des Fiat-Ausstellungs- und Verkaufsraumes sowie der Kfz-Werkstatt. Fotos: b+e medien

In Ausstattung und Design top

Sämtliche Vorgaben und Richtlinien von Fiat hinsichtlich Ausstattung und Design fanden bei der Renovierung des Fiat-Showrooms Berücksichtigung, angef angen bei einem neuen Boden bis hin zum Mobiliar. „Wir stehen eben wie unsere Kunden überzeugt und leidenschaftlich zu der Marke Fiat. Deshalb haben wir uns auch zu dieser Maßnahme entschlossen“, bekennen Michael, Elfi und Sohn Marcel Seitner. Letzterer, der Kfz-Betriebswirt und Automobil-Kaufmann, repräsentiert bereits die dritte Familiengeneration im Unternehmen.

Auch die Werkstatt des Autohauses wurde einer Frischzellenkur unterzogen. Sie wurde komplett saniert und befindet sich neben einer optischen Aufwertung auch technisch auf dem neuesten Stand. Dort werden neben Fiat auch Fahrzeuge der Marken Kia, Alfa-Romeo und Jeep gewartet und repariert.

Bei Fiat in guten Händen

Seit weit über einem halben Jahrhundert ist das Autohaus Seitner eng mit der Marke Fiat verbunden. Die Firma hatte sich von Anfang an auf Fahrzeuge mit italienischem Stil und Flair spezialisiert. Dazu gehörten viele Jahre auch die Marken Alfa-Romeo und Lancia aus dem Fiat-Konzern. Im Vertrieb der Firma Seitner geblieben ist Fiat.

Mit Gunter Herzog ist das Unternehmen in der glücklichen Lage einen Verkaufsleiter in seinen Reihen zu wissen, der die Marke aus dem Effeff kennt. Seit 35 Jahren steht er den Fiat-Kunden als Marken-Insider kompetent zur Seite.


Mit Kia auf Erfolgsspur


Seit Januar 2016 ist Auto-Seitner auch autorisierter Händler und Servicepartner der koreanischen Erfolgsmarke Kia mit eigenem Ausstellungs- und Verkaufsraum. „Dies war eine gute unternehmerische Entscheidung“, freuen sich die Seitners im Nachhinein. „In kurzer Zeit haben wir uns einen großen Kundenkreis sowohl im Vertrieb als auch im Service aufbauen können“, ergänzt Marcel Seitner, der den Bereich Kia im Autohaus engagiert betreut und den Vertrieb vor zweieinhalb Jahren maßgeblich aufgebaut hat, unterstützt von seinen Eltern.

Die sehr guten Verkaufszahlen bei Kia-Fahrzeugen, die stetig steigen“ sprechen im Hause Seitner eine klare Sprache. Marcel Seitner überzeugt das breite Portfolio der Marke Kia, vom kompakten Kleinwagen bis zum komfortablen SUV, zudem die Motorenvielfalt, innovative Technik und – nicht zu vergessen – die außergewöhnliche 7- Jahre-Garantie des Herstellers. „Eine Marke mit Zukunftspotential“, schwärmt er. hje

Datenschutz