Ein zusätzlicher Hingucker: aktuelle Outfits auf dem Laufsteg
29.03.2019

Modenschau in der Hinteren Spießgasse bereichert Einkaufsbummel.

Frühlingshaft herausgeputzt präsentiert sich am 31. März auch die Spießgasse. Ein Highlight beim Frühlingssonntag ist sicherlich die Modenschau im hinteren Teil der beliebten Einkaufsstraße. Auch ansonsten gibt es in der beliebten Einkaufsstraße aktuelle Mode fürs Frühjahr und den Sommer zu entdecken; rechtzeitig eingetroffen die neue Schuhkollektion. Fotos: b+e medien

Die Spießgasse ist eine der längsten Einkaufsstraßen in der Alzeyer Innenstadt und begeistert immer wieder durch das mannigfache Angebot der dort ansässigen Einzelhändler. Pünktlich zum Frühlingssonntag wurden natürlich wieder Verkaufsräume und Schaufenster ganz besonders herausgeputzt, um die Frühlings-Bummelanten zum Kauf zu verführen. Ein Plan der sicherlich aufgehen wird, denn mit den Außentemperaturen steigt in aller Regel auch die Kauflust bei den Kunden.

Modehaus

Wenn sich die Natur „neue Kleider“ gönnt, dann will der Mensch doch bitte nicht zurückstehen müssen. Die verschiedenen Bekleidungsgeschäfte verführen Modebegeisterte und Modepragmatiker gleichermaßen.

Frühling und Sommer

Damit man die Trends der Saison auch in Bewegung sehen kann, haben sich die SecondHand-Boutique „Wie es mir passt“, das Blumenhaus Südkamp, Los Globos, das Gardinenstudio Leistner, das City Reisebüro Sandler, Moderne Kosmetik Lorenz, der Alzeyer Copy-Shop sowie Koch Augenoptik Michael Hamm zusammengetan, um eine ansprechende Modenschau im westlichen Teil der Spießgasse im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine zu stellen.


Nach dem tollen Erfolg der Modenschau beim Martinimarkt im letzten Jahr hat man sich dazu entschlossen, auch am Frühlingssonntag Models in der Spießgasse über den Catwalk zu schicken und so dafür zu sorgen, dass die Besucher des verkaufsoffenen Sonntags auch in den hinteren Teil der Spießgasse kommen, um dort das bunte Angebot der Geschäfte kennenzulernen.


Drei Durchläufe

Die Modenschau wird natürlich professionell und informativ moderiert, so dass man auch weiß, von welcher Marke dieses oder jenes Stück stammt und wo man es für den eigenen Kleiderschrank erwerben kann. Es finden drei Durchläufe statt. Man hat also die Wahl, die Modepräsentation entweder um 13.30 Uhr oder um 14.30 Uhr und 15.30 Uhr zwischen Löwengasse und Selzgasse zu verfolgen.

Neben Geschichtlichem hat der Nachtwächter – hier mit einer Gruppe beim Treffpunkt auf dem Rossmarkt – auch so manche Anekdote zu erzählen. Foto: Tourist Information Alzeyer Land

Flotte Tanzshow

Zwischen der ersten und zweiten „Runde“ wird zudem die Showtanz-Formation „Generation“ für die Unterhaltung der Besucher sorgen, die sich beim Gardinenstudio Leistner gerne an der „Candy Bar“ stärken können. red/hje

Aktionswoche: Primel kaufen und gewinnen!
Mit einer tollen Aktion begrüßt in diesen Tagen das Schuhhaus Stephan in der Spießgasse den Frühling. Der Startschuss dazu fällt am Freitag, 29. März und geht über den Alzeyer Frühlingssonntag hinaus eine Woche lang.

Unter dem Motto „Vorbeikommen, Primel kaufen und gewinnen“ kann man bei Schuhhaus Stephan Primeln zum Preis von nur zwei Euro erwerben. Beim Kauf einer Primel bekommt man zusätzlich als Geschenk ein Töpfchen und ein Los. Als Gewinne winken dann Einkaufsgutscheine zu 5, 10, 15, 20, 50 und 100 Euro. – Also, nichts wie zu Schuhe Stephan und sich seine Frühlingsblüher und ein Gewinnlos sichern! hje
Nachtwächterführung zum Frühlingssonntag Anmeldung bei Tourist-Information bis 29. März erforderlich
(red/hje) – Zum Frühlingseinkaufssonntag geht der Alzeyer Nachtwächter wieder durch die Gassen der Altstadt und hat wieder einiges zu erzählen. Ungebrochen ist die Beliebtheit der von der Tourist Information Alzeyer Land organisierten Nachtwächterführungen durch die Volkerstadt. Es macht einfach Spaß mit der beginnenden Dämmerung einen Rundgang durch die alten Gassen zu machen und sich so manch Historisches und Anekdotisches von dem gewandeten Gästeführer erzählen zu lassen. Dieser Termin kann problemlos in den Shoppingplan zum verkaufsoffenen Sonntag integriert werden: Start ist um 18 Uhr am Rossmarktbrunnen. Die spannende Führung dauert etwa zwei Stunden und die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Eine Anmeldung muss bis spätestens, Freitag, 29. März, bei der Tourist Information, Telefon (06731) 499 364, oder per E-Mail (touristinfo@alzey.de) erfolgen.
Datenschutz