75 Jahre AKK
Drei Stadtteile, die um Zugehörigkeit kämpfen

Betrachtet man die Landkarte, so erkennt man, dass die drei Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel, kurz AKK, nicht allein durch ihre Mentalität, ihrer Seelenverwandtschaft mit Mainz verbunden

Politisch heiß umkämpft

Seit ihrer Gründung gehörten Kastel und Kostheim als rechtsrheinischer Vorposten und wichtiger Verteidigungspunkt dazu. Die Verbindung von Kastel und Kostheim zu Mainz und damit zu dem Gebiet, das

Ungewollte Teilung nach 1945

Am 21. März 1945 teilte der amerikanische Oberstleutnant Leroy Cowart die auf dem rechten Rheinufer liegenden Stadtteile von Mainz, eben Amöneburg, Kastel und Kostheim, dem Regierungsbezirk

Frisch und regional

Wer in einem Wiesbadener oder Mainzer Restaurant ein Salatblatt auf die Gabel legt, kann davon ausgehen, dass es aus Wiesbaden stammt. „Zumindest die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch“, sagt

Kasteler Unternehmen expandiert weltweit

NetterVibration wurde 1953 in Wiesbaden gegründet und ist mit seinem Firmenhauptsitz bereits seit 30 Jahren in Mainz-Kastel ansässig. Erst in diesem Jahr zog die Firma innerhalb des Gewerbegebiets

Große Auswahl an Stoffen von bester Qualität

Anis Stoffe Store - Textil & Stil - hat sich seit der Gründung vor gut drei Jahren zu der Adresse für Stoffe bester Qualität entwickelt.

Kasteler Steinmetzbetrieb restauriert Wegekreuz

Das sogenannte „Schollmayer Kreuz“ in Kostheim wurde 1862 errichtet, gestiftet von der Sägewerksfamilie Hofmann aus Kostheim. Ursprünglich stand das Kreuz an der jetzigen Hauptstraße 161;

AKK heute: Verbundenheit zu Mainz bleibt bestehen

Welche Verwaltung ist zuständig?Die kommunale Verwaltung der AKK-Gemeinde geht seit 1945 von Wiesbaden aus, ebenso ist die Polizei dem Polizeipräsidium Wiesbaden zugeordnet. Die Steuerberechnung